In der Schwangerschaft

CANTIENICA®-Training bzw.  CANTIENICA®-Beckenbodentraining hilft u.a. bei

– Blasenschwäche
– Inkontinenz
– Hämorrhoiden
– Rückenschmerzen
– Symphysenlockerung und
– Fehlhaltungen aller Art

Es wird der gesamte Körper trainiert, da der gesamte Körper miteinander vernetzt ist. Es geht darum die innere Beckenbodenschicht zu finden, den Beckenboden entlasten lernen, mit Leichtigkeit durch den Alltag zu gehen, Spannkraft und Stabilität zu spüren.
CANTIENICA®-Training biete ich auch in der Schwangerschaft als Einzeltraining an. Drei bis sechs Termine wöchentlich 1mal bringen in der Regel Erleichterung. Die Übungen können im Anschluß auch selbständig zu Hause fortgesetzt werden. In der Schwangerschaft kombiniere ich das CANTIENICA®-Training bei Bedarf mit Behandlungen durch Massage und K-Taping.

Kosten in der Schwangerschaft

Bei Schmerzen oder körperlichen Beschwerden in der Schwangerschaft übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Behandlung durch eine Hebamme als „Hilfeleistung bei Beschwerden“. Dies ist momentan auch über Videotelefon möglich.
Termine sind für jede Schwangere unabhängig von der Wochenbettbetreuung möglich.